Zum Inhalt springen

Museo Agricolo El Patio











Das Museum liegt auf einem der ältesten und größten Landbesitzen der Insel Lanzarote am Rande des Ortes Tiagua. Hier hat der Urlauber die Möglichkeit, Interessantes über die Landwirtschaft, den Weinanbau und das inseltypische, bäuerliche Leben zu erfahren. Auf diesem Landgut werden Obst, Tomaten und Getreide angebaut, außerdem wird bis heute noch traditionelle Viehzucht betrieben. Das Museum ist im Herrenhaus untergebracht, das aus dem Jahre 1840 stammt.

   Anzeige



Unter anderem mit audiovisuellen Panoramavorführungen wird der Besucher über die Lebensweise der früheren Bauern Lanzarotes informiert. In Wirtschaftsgebäuden, die an das Herrenhaus angrenzen, gibt es Ausstellungen von altertümlichen Handwerkszeugen und Gebrauchsgegenständen, die den anstrengenden Arbeitsalltag der Bauern widerspiegeln.

      Anzeige



Auf dem Museumsgelände trifft der Reisende auch auf eine alte Molina, eine typisch kanarische Mühle, die von Tieren betrieben wurde. Auf diesem Teil des Geländes kann der Besucher sehr viel über die Entwicklung des Weinanbaus, der Viehzucht und der Landwirtschaft erfahren.







Bei einem Besuch des Museums im November 2010 präsentierte sich dieses ziemlich heruntergekommen. Unter anderm fehlten bei beiden Windmühlen die Flügel und auch sonst wirkte vieles irgendwie verschlissen.
Eintrittspreis November 2010: 5 Euro


Seitenanfang



Anzeige

Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu