Zum Inhalt springen

Playa de la Caleta de Famara







Vor einer hohen, beeindruckenden Steilwand liegt der kilometerlange, hellsandige Strandabschnitt der Playa de Famara, der auch bei Surfern sehr beliebt ist. In der weiten Bucht findet sich immer ein freier Platz, um ein ausgiebiges Sonnenbad zu genießen. Das Schwimmen im offenen Meer allerdings ist nur Geübten zu empfehlen, da meistens kräftiger Wind vorherrscht und für eine starke Brandung sorgt. Für ausgedehnte Strandspaziergänge ist der breite Strand jedoch bestens geeignet. Hierbei kann man oft auch Drachenflieger, die vom Famaramassiv gestartet sind, bei der Landung beobachten.

   Anzeige



Ein spezieller Teil des Strandes, der über eine Sandpiste zu erreichen ist, wird von Anhängern der Freikörperkultur genutzt. Hier können sie ein hüllenloses Sonnenbad ungestört genießen. Einige Strandburgen bieten hier am FKK-Strand Schutz vor dem oft wehendem Wind. Bei Ebbe lockt der dann recht breite Sandstrand zum Nacktspaziergang, bei Flut bleibt oft nur ein schmaler Strandstreifen.

Karte Caleta de Famara - Satellitenansicht


Karte




Seitenanfang



Anzeige

Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu