Zum Inhalt springen

Weitere Strände auf Lanzarote

Playa de las Cucharas



Die Playa de las Cucharas befindet sich an der Costa Teguise und ist bei Windsurfern sehr beliebt. Die Westseite des 700 Meter langen, hellen Sandstrandes wird hauptsächlich von Surfern genutzt, Badegäste tummeln sich eher an der Ostseite. Die schöne Strandpromenade ist gesäumt von vielen Bars und kleinen Läden, die für ein lebhaftes Treiben sorgen.


Playa Bastian

      Anzeige



An der südlichen Promenade von Costa Teguise findet der Urlauber die Playa Bastian. Der Strandabschnitt wird von Terrassenanlagen vor zu starkem Windeinfluss geschützt, sodass auch Familien mit kleinen Kindern gern hierher kommen. Unter zahlreichen Palmen kann der Badegast schattige Plätze finden und das bunte Treiben am 400 Meter langen, hellen Sandstrand beobachten. Wem es hier zu laut ist, der kann auf angrenzende, kleinere Buchten ausweichen, wie zum Beispiel die Playa del Jablillo oder Playa de los Charcos, die von der Promenade aus ebenfalls gut zu erreichen sind. Einige Bars und Restaurants laden bei schöner Aussicht zum Verweilen ein.


Playa de la Mulata

In der Nähe des Ortes Yaiza im Süden der Insel Lanzarote liegt die Playa de la Mulata, ein nur 80 Meter langer Sandstrand, der teilweise mit Kies und Steinen versetzt ist. Dieser natürliche Strandabschnitt hat eine durchschnittliche Breite von 5 Metern und wird auch von Familien mit Kindern gern besucht, da das Wasser hier sehr ruhig ist. An der Strandpromenade kann sich der Urlauber mit kühlen Getränken und anderen Leckereien versorgen. Die schöne Umgebung lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein.


Anzeige


Seitenanfang



Anzeige

Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu