Zum Inhalt springen

Goldmohn

Wer im April auf Teneriffa weilt, sollte sich die blühenden Goldmohnwiesen oberhalb von Güímar oder um Vilaflor ansehen. Diese sattgelb blühende Pflanze kommt auf Teneriffa nur in Höhen über 800 Metern vor. Selbst an der Panoramastraße über den Cumbre Dorsal oberhalb der Baumgrenze bei 2000 Metern leuchten die gelben Blüten am Straßenrand. Ein Foto vom Pico del Teide mit dem blühenden Goldmohn im Vordergrund macht schließlich auch etwas her.



Seitenanfang




 Tipp: Jardín Botánico
Im Südosten von Puerto de la Cruz befindet sich der Botanische Garten, der Jardín Botánico. Der Garten ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und der Eintritt ist noch preiswert (Mai 2003 - 3 Euro), aber im Gegensatz zu 100 Peseten im Jahre 2001 doch regelrecht drastisch gestiegen..
  ---> mehr ...


Anzeige

Anzeige