Zum Inhalt springen

Die Goldmohnwiesen bei Arafo

Das, was Gartenfreunde in Deutschland mühsam in ihren Steingärten hegen und pflegen, wächst auf Teneriffa in bestimmten Gegenden in Hülle und Fülle und bedeckt ganze Berghänge. Vor allem im Mai sind die Südhänge des Cumbre Dorsal oberhalb von Arafo von Millionen gelber Goldmohnblüten bedeckt.



Blütenpracht auf Teneriffa Goldmohnblüten

Goldmohnblüte im Großformat Eine weiße Blüte



Der Goldmohn blüht auf 2100 Metern Höhe

Teneriffa Der Goldmohn blüht auf 2100 Metern Höhe

Auf Teneriffa blüht der Golfmohn fast ausschließlich in der Gegend von Vilaflor und oberhalb von Arafo an der Straße in Richtung Nationalpark Teide.

Nachdem wir bereits Ende der 90iger Jahre ganz weit oben auf etwa 2100 Metern Höhe ein Foto mit blühendem Goldmohn vor dem Pico del Teide geschossen hatten (damals noch analog auf Diafilm) war eine digitale Wiederholung fällig.
Nach verschiedenen Versuchen ist es nun endlich im November 2015 mal wieder geglückt. Fast am Boden, unter der Leitplanke hindurch, den Verkehr auf der Straße immer mit einem Auge im Blick - manchmal kann es anstrengend sein, ein ganz bestimmtes Foto zu schießen.
Im Oktober 2017 wollte ich dieses wunderschöne Motiv nochmals ablichten. Die Straßenbauer kamen mir allerdings leider zuvor. Bei der Erneuerung der Leitplanken wurden die Straßenränder großzügig betoniert und vobei ist es mir der ganzen Herrlichkeit.




Anzeige

Seitenanfang




 Tipp: Jardín Botánico
Im Südosten von Puerto de la Cruz befindet sich der Botanische Garten, der Jardín Botánico. Der Garten ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und der Eintritt ist noch preiswert (Mai 2003 - 3 Euro), aber im Gegensatz zu 100 Peseten im Jahre 2001 doch regelrecht drastisch gestiegen..
  ---> mehr ...


Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu