Zum Inhalt springen

Gran Canaria Aktivurlaub

Gran Canaria lockt die Urlauber nicht nur wegen der herrlichen Strände und tollem Badewetter auf die Insel, sondern bietet auch eine Menge an Möglichkeiten, einen wunderschönen Aktivurlaub auf Gran Canaria zu verbringen.

Die schier endlos lange Küste der Insel lädt vor allem Taucher, zu ausgiebigen Tauchgängen, in die Unterwasserwelt des Atlantiks ein und neben der Vielfalt der Meeresbewohner gibt es noch viel mehr interessantes zu entdecken. Entlang der Küste gibt es viele Unterwasser-Höhlen, die man erkunden kann und auch eine Vielzahl von Schiffswracks, auf dem Grund des Atlantiks, sind für den Taucher zu erforschen.


          Anzeige


Vor allem die Südostküste ist ein Paradies für die Surfer und in der Region um Pozo Izquierdo sorgen perfekte Starkwinde und tolle Wellen für jede Menge Action und Spaß beim Windsurfen oder Kitesurfen. Selbst die besten Profisurfer kommen gerne zum Training hierher und machen sich die besten Winde in diesen Breitengraden zunutze.

Von April bis Oktober finden die Segler auf Gran Canaria ein perfektes Revier vor. In diesen Monaten herrschen perfekte Wetterbedingungen und an der Ostküste bis weit hinunter in den Süden der Insel gibt es unzählige Segelbootverleihe und auch Segelschulen. Hier können auch Anfänger das Segeln erlernen und einen aktiven Urlaub auf Gran Canaria verbringen.

Gran Canaria ist eigentlich für jeden Wassersportler ein Paradies und überall gibt es Möglichkeiten diesen Sport auszuüben. Dazu gehören auch Wasserskifahren und Jetskifahren, das in allen Urlaubsregionen an den Stränden zu buchen ist und für jede Menge Spaß und Unterhaltung sorgt.

Aber Gran Canaria hat sich in den letzten Jahren auch immer mehr zu einem perfekten Revier für die Mountainbiker herauskristallisiert und jeder Bikertyp, sowohl der Hochleistungssportler als auch der Freizeitradler finden hier ein ideales Territorium. Man kann mit dem Mountainbike die Küstenregionen erkunden, durch die prächtigen Wälder in den Bergen touren oder sich durch die tiefen Schluchten des Barranco-Tales wagen.

Für ausgiebige Wanderungen ist der grüne Norden Gran Canarias nahezu ideal und es gibt viele gute Wanderwege, die nicht nur durch die Wälder führen, sondern auch Touren in die Bergwelt der Insel erlauben. Von hier aus haben die Wanderer herrliche Ausblicke bis zu den Nachbarinseln Gran Canarias, nach Teneriffa und La Gomera. Wer es gerne es anspruchsvoller hat, dem bietet die Bergwelt Gran Canarias auch die Möglichkeit zu Klettertouren. Diese sind allerdings schon etwas anspruchsvoller und sollten deshalb nicht unbedingt von Anfängern in Angriff genommen werden.

Hauptsächlich im Süden der Insel, in den Touristikzentren, ist auch ein breites Angebot für die Pferdeliebhaber zu finden. Speziell die langen Ritte entlang der Küste zählen zu den beliebtesten Aktivitäten der Urlauber und machen eine Menge Spaß.

Gran Canaria bietet für jeden Urlauber, der gerne aktiv sein möchte und Spaß und Unterhaltung sucht, ein breites Spektrum an Angeboten und jeder kommt hier auf seine Kosten.



Seitenanfang



Gran Canaria
Karten

Gran Canaria
Reiseführer


Anzeige     
Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu