Zum Inhalt springen

Puerto de las Nieves / Dedo de Dios

Beim Besuch der Agaete kommt man fast unweigerlich nach Puerto de las Nieves, dem Schneehafen. Über den Ursprung dieses Namens kann heute nur noch spekuliert werden. Da man davon ausgehen kann, dass in diesem Bereich der Insel nie Schnee gefallen ist, wird angenommen, dass der Schnee auf dem Gipfel des von hier aus zu sehenden Teide, Pate stand.

      Anzeige


Hier in befinden sich auch die meisten Geschäfte und Restaurants im Gemeindegebiet und auch herscht hier mehr Trubel als im nahe gelegenen größeren Agaete. Links und rechts der alten Hafenmole befinden sich Kiesstrände, die zum Baden einladen, denn das Wasser ist wirklich glasklar. Von hier aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Westküste, mit ihren steil aus dem Meer aufragenden Bergen. Etwas weiter draußen in der Bucht steht, vor der Steilküste, eines der Wahrzeichen der Insel und im Besonderen von Agaete, der "Dedo de Dios", der Finger Gottes. Der obere Teil dieses Felsens brach 2005 infolge eines starken Sturms ab.

      Anzeige




Es wurde danach ernsthaft erwogen den oberen Teil des Felsens wieder künstlich aufzubauen, was sich aber als zu schwierig und kostenintensiv erwies. Die heutige Planung sieht nun ein Museum und/oder die abendliche Auferstehung des Felsen mittels Lichteffekte vor. Wie sehr der (Teil-) Verlust eines ihrer Wahrzeichen die Canarios getroffen hat kann man gut daran erkennen, dass dieser Umstand von offizieller Seite, aber auch durch die Einheimischen förmlich ignoriert wird.

An der Äußeren Mole befindet sich der Anleger der Fred Olsen Fähre, welche von hier aus Gran Canaria mit der Nachbarinsel Teneriffa verbindet.
Ein Schauspiel zu dem sich jeden Abend Leute im Ort versammeln, ist der beeindruckende Sonnenuntergang hinter Teneriffa.

Tipp: Der Ort ist, aus nicht ganz nachzuvollziehenden Gründen, der Meistbesuchte der gesamten Nordküste. Gerade am Wochenende kommen eine große Menge Canarios hierher. Es ist dann voll, es gibt kaum Parkplätze und vor den Restaurants bilden sich Warteschlangen. Also, einen Besuch lieber auf einen Werktag legen.

Westküste Gran Canaria Puerto de las Nieves und Dedo de Dios



Karte und Satellitenansicht Puerto de las Nieves

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.




Seitenanfang


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu