Zum Inhalt springen

El Rosario

El Rosario mit seinen rund 17.000 Einwohnern befindet sich im nordöstlichen Teneriffa nahe Santa Cruz und liegt bis zu 900 m hoch. El Rosario wird von La Esperanza verwaltet und zieht sich am südlichen Berghang entlang. Die Stadt gehört wie Santa Cruz de Tenerife, La Laguna und Tegueste zum Dienstleistungsverband in der so genannten Metropolregion der Insel.

Wassersportler zieht es nach Tabaiba und Radazul, wo es ruhig ist und einige Naturschwimmbecken gibt. In Radazul befindet sich eine Tauchschule mit umfangreichem Kursangebot. Tauchgänge vor Teneriffa sind lohnenswert, denn die Unterwasserwelt ist einfach wundervoll. Tauchen kann man aber auch in Tabaiba. Manchmal trüben die hohen Wellen das Schwimmvergnügen an diesen Orten - dann weicht man besser nach Playa de Las Teresitas aus. Hier fühlen sich durch den flach abfallenden Strand auch Familien mit Kindern wohl.

Ausflugsziel Bosque de La Esperanza


El Rosario selbst bietet viel Ruhe, ist aber durch die gute Autobahn-Anbindung der perfekte Ausgangsort für Erkundungen der Insel. Im nahen La Esperanza lockt ein sehenswerter Wald namens Bosque de La Esperanza. Hier gibt es Eukalyptusbäume und die kanarische Kiefer - ein ideales Ziel für Spaziergänger und Mountainbiker. Grillmöglichkeiten stehen ebenfalls zur Verfügung.

Kunst und Kultur erwarten die Besucher Teneriffas in Santa Cruz und La Laguna. Neben zahlreichen Museen sind es vor allem die alten Häuser, die wunderschön anzusehen sind.





Ferienhäuser und Ferienwohnungen in El Rosario

  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Seitenanfang



 Tipp:
   Teresitas-Strand
Der Hausstrand der Inselhauptstadt Santa Cruz versprüht karibisches Flair. Unter Palmen kann man sich herrlich entspannen. Der Strand ist jedoch nicht natürlichen Ursprungs. In den siebziger Jahren wurden tausende Tonnen hellgelben Saharasandes per Schiff herangekarrt.
  ---> mehr ...


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu