Zum Inhalt springen

Playa del Socorro

Westlich von Los Realejos befindet sich ein unter Surfern sehr bekannter dunkelsandiger Sandstrand. Hier an der Nordküste der Insel Teneriffa findet man fast immer die geeignete Brandung, um sich mehr oder weniger gekonnt dem Wellenreiten hinzugeben.

Genügend Parkplätze und eine kleine Imbissbude sind vorhanden. Zum Schwimmen ist der Strand, wie fast alle Strände im Norden, wegen der starken Strömungen nicht geeignet. Entsprechende Badeverbote sollten Sie keinesfalls ignorieren. An den Küsten Teneriffas kommt es bei starker Meeresströmung bei ignorierten Sicherheitshinweisen immer wieder zu tödlichen Badeunfällen.
Bei Ebbe bietet der Strand ideale Landebedingungen für Paraglider.

Gleitschirmflieger laden an der Playa del Socorro Perfekte Landung an der Playa del Socorro
Paraglider laden an der Playa del Socorro




Seitenanfang




 Tipp: Jardín Botánico
Im Südosten von Puerto de la Cruz befindet sich der Botanische Garten, der Jardín Botánico. Der Garten ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und der Eintritt ist noch preiswert (Mai 2003 - 3 Euro), aber im Gegensatz zu 100 Peseten im Jahre 2001 doch regelrecht drastisch gestiegen..
  ---> mehr ...


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu