Zum Inhalt springen

Einfach mal in Tabaiba ausspannen

Flora und Fauna der Insel Teneriffa sind beeindruckend. Da gibt es beispielsweise die Tabaiba, eine Pflanze aus der Familie der Wolfsmilchgewächse. Diese kommt nur auf der Insel Teneriffa vor. Der Name der Pflanze reicht in die Zeit der Guanchen zurück, die diese Milch nutzten, um damit Fische zu fangen. Genau nach dieser Pflanze wurde Tabaiba benannt, ein kleiner Ort auf Teneriffa. Tabaiba ist ein sehr freundlicher und ziemlich ruhiger Platz, der direkt am Atlantischen Ozean liegt. Möchte man von hier aus die Inselhauptstadt Santa Cruz besuchen, so braucht man nicht weit fahren, denn diese liegt nur circa 9 km entfernt.

Tabaiba wurde in drei Ortsteile untergliedert: Baja, Media und Alta bedeuten schlichtweg "unten", "Mitte" und "oben". Tabaiba ist eine der wichtigsten Enklaven der Gemeinde EL Rosario. Diese hat eine Länge von 100 m und ist dabei circa 15 m breit. Der Strand ist schwarz und feinkörnig, der Wellengang des Meeres hier eher ruhig. Die Appartement- und Hotelanlagen ziehen sich treppenartig die Hänge hinauf.

Der Strand selbst ist über einige Treppen erreichbar. Am Strand von Tabaiba finden Touristen Parkmöglichkeiten, die Wasseraufsicht, eine Strandpromenade, Restaurants, Umkleiden, Duschen und Toiletten sowie öffentliche Telefone.

Möchte man sich im Urlaub richtig erholen und ausspannen, so ist man in Tabaiba fernab des Massentourismus genau richtig. Wer dennoch etwas Rummel braucht, hat es in die Tourismuszentren nicht weit. Puerto de la Cruz im Nordwesten ist in 30 Minuten und Los Cristianos mit der Playa de Las Americas in 40 Minuten mit dem Auto erreichbar.

In Tabaiba selbst gibt es jedoch ebenfalls zahlreiche Restaurants, einen Supermarkt, Tennisplätze und eine Minigolfanlage. Beliebt ist Tabaiba Baja vor allem bei Sporttauchern. Vor der Küste wurde ein Fischerboot versenkt, das nun 30 m unter dem Meeresspiegel liegend ein aufregendes Unterwasservergnügen bietet. Hier kann man nicht nur das Wrack erkunden, sondern wird beim Tauchen auch von Drachenköpfen, Oktopoden, Sepien, Trompetenfischen und kleinen Schwärmen von Meerpfauen begleitet.


Die Deutsche Schule von Tabaiba

Tabaiba ist auch durch den Sitz der "Colegio Aleman", einer deutschen Schule, bekannt geworden. Diese Privatschule befindet sich im oberen Teil der Stadt, der Tabaiba Alta, und hat bereits ihr hundertjähriges Bestehen gefeiert. Allerdings ist das heutige Schulhaus nicht mehr das, was 1909 erbaut wurde, sondern die Schule zog 1999 von Santa Cruz nach Tabaiba.


Karte und Satellitenansicht Tabaiba

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.


Virtueller Rundgang durch Tabaiba




Seitenanfang




 Tipp:
   Teresitas-Strand
Der Hausstrand der Inselhauptstadt Santa Cruz versprüht karibisches Flair. Unter Palmen kann man sich herrlich entspannen. Der Strand ist jedoch nicht natürlichen Ursprungs. In den siebziger Jahren wurden tausende Tonnen hellgelben Saharasandes per Schiff herangekarrt.
  ---> mehr ...


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu