Zum Inhalt springen

FKK-Strand Playa Blanca
bei La Caleta

Zwischen La Caleta und El Puertito an der Westküste der Insel gibt es einen idyllisch gelegenen Naturstrand, der nur zu Fuß erreichbar ist. Eigentlich heißt der Strand "Playa Blanca" wird jedoch oft auch als Spaghetti Beach, Spaghetti-Strand oder Playa de la Diego de Hérnandez bezeichnet.
Eigentlich sind es mehrere Strandbuchten, zwei davon bestehen aus hellen, beigefarbenen Sand, welcher ein Verwitterungsprodukt der angrenzenden Bimsstein-Steilküste ist.
Der Strand ist nicht bewacht, die übliche Infrastruktur eines Touristenstrandes gibt es hier nicht. Einige kleine recht verwegen aussehende Strandhütten bieten Aussteigern eine Unterkunft.

An den beiden Sandbuchten wird nicht nur nackt gebadet. Auch einige Badegäste in mehr oder weniger verhüllender Badebekleidung mischen sich unter die Nackten.

Es gibt prinzipiell 3 Möglichkeiten den Strand - wie schon erwähnt, ausschließlich zu Fuß - zu erreichen:

1. Von La Caleta aus die Stufen an den Appartments hoch und weiter über einen schmalen Pfad über die Felsen vorbei an einer steinigen Bucht und dann weiter über einen Felsrücken. Von dort aus führt ein schmaler Pfad hinunter zu den beiden Sandbuchten.

2. Von El Puertito aus am Meer entlang. Dazu lässt man das Auto am Besten auf dem Parkplatz direkt vor dem kleinen Fischerdörfchen El Puertito stehen und geht auf mehr oder weniger bequemen Pfad südwärts. Als Erstes erreicht man einen steinigen Strand. Von hier aus noch über einen kleinen Bergrücken und schon ist der nördliche der beiden Sandstrände erreicht.

3, Man fährt von La Caleta aus über eine pompös vierspurig ausgebaute Straße am Suite Hotel Villa Maria vorbei über den nächsten Kreisel bis vor die Brücke. die den Golfsportlern zur Überfahrt dient und lässt dort das Auto stehen.
Von hier aus gibt es dann 2 Möglichkeiten. Entweder man geht direkt am Golfplatz in Richtung Meer und dann über einen steilen und steinigen Pfad auf kürzestem Weg zur nördlichen der beiden Sandbuchten oder man hält sich weiter links, geht links an einer kleinen Ruine vorbei und wandert auf einem gut begehbaren Weg in Richtung Meer. Hier stößt man dann auf den von La Caleta kommenden Pfad und steigt hinab zum südlichen der beiden Sandstrände. Zur nördlichen Sandbucht geht es dann nochmal über einen kleinen Hügel.

Auf dem Kartenausschnitt unten kann man die verschiedenen Wege gut sehen.
Teneriffa - FKK nördlich von La Caleta Teneriffa - Nacktbaden nördlich von La Caleta
Der nördliche und der südliche der beiden Nacktbadestrände



Karte und Satellitenansicht Playa Blanca bei La Caleta

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.



Seitenanfang




 Tipp: El Médano  
Obwohl El Médano keine touristischen Highlights bietet, ist der Ort zumindest in Surferkreisen weltbekannt. Der Grund dafür dürfte der fast immer wehende Wind sein. Selbst Weltcups werden hier ausgetragen. Im Ort gruppieren sich um den kleinen Ortsstrand einige Hotels, Geschäfte und Restaurants.
  ---> mehr ...


Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu