Zum Inhalt springen

Palm Mar

An der Costa Silencio befindet sich ein neues touristisches Reiseziel auf Teneriffa: Palm Mar. Der Ort gehört zur Gemeine Arona und liegt in der Nähe von Las Galletas im Süden der Insel. Palm Mar ist eine Feriensiedlung und ruhig gelegen. Dennoch gibt es hier viele Möglichkeiten zum Shoppen sowie Restaurants und Bars.

Wie es sich für einen Urlaubsort auf den Kanaren gehört, findet sich hier auch ein Strand. Er ist zwar steinig, aber trotzdem gut geeignet zum Sonnenbaden und für Wassersport. Zudem fällt er flach ins Meer ab und bietet daher auch Kindern die Möglichkeit zum Planschen im Meer. Ist das Wasser zu kalt, versammelt sich der Nachwuchs auf dem neuen Spielplatz von Palm Mar.

Typisches Urlauberleben


Für Schnorchler und Taucher ist Palm Mar ideal. Im Atlantik warten Korallenriffe, gesunkene Boote und versteckte Höhlen auf die Unterwasser-Abenteurer. Der Artenreichtum der Fische ist beachtlich. Am Strand findet man häufig Seesterne und Muscheln - ein tolles Erlebnis für Familien mit Kindern. Abends verwandelt sich die Strandpromenade dann in eine Flaniermeile, die von den Touristen gern für Spaziergänge genutzt wird.

Wer Golf dem Tauchen vorzieht, ist in Palm Mar ebenfalls gut aufgehoben, denn gleich fünf Golfplätze sorgen in der Umgebung für Abwechslung. Oder man wandert durch das nahe Naturschutzgebiet Faro de la Raza oder nach Punta de Rasca.





Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Palm Mar

  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Seitenanfang



 Tipp:
   Teresitas-Strand
Der Hausstrand der Inselhauptstadt Santa Cruz versprüht karibisches Flair. Unter Palmen kann man sich herrlich entspannen. Der Strand ist jedoch nicht natürlichen Ursprungs. In den siebziger Jahren wurden tausende Tonnen hellgelben Saharasandes per Schiff herangekarrt.
  ---> mehr ...


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu