Zum Inhalt springen

Adeje

Adeje hat sich zu einer der wohlhabendsten Gemeinden der Insel entwickelt. Der Tourismus macht es möglich. Die Costa Adeje, Torviscas und Fañabe gehören zum Gemeindegebiet. Vom Gewerbegebiet an der Autobahn zieht sich der Ort bis zum Beginn des Barranco del Infierno den Berg hinauf.


Oberhalb der immer weiter wachsenden Neubauzone befindet sich der alte Ortskern. Die zweischiffige Kirche Santa Ursula, das Rathaus, Geschäfte und restaurants säumen die mit indischen Lorbeerbäumen beschattete Hauptstraße.
Vor der spanischen Eroberung Teneriffas war Adeje der Stammsitz des Guanchenkönigs Gran Tinerfe, der damals über die gesamte Insel herrschte.


Barranco del Infierno

Der Wanderweg zu einem mehr oder weniger rauschenden Wasserfall kann auch von ungeübten Wanderern in etwa 3 Stunden bewältigt werden. Anmeldung mindestens einen Tag vorher unter 922 782885. Täglich (8.30 - 14 Uhr) sind im Barranco del Infierno 200 Besucher (max. 80 gleichzeitig) zugelassen.
Eintritt 3 Euro, Kinder bis 11 Jahre kostenlos.
Da es unwetterbedingt hier immer einmal wieder Bergrutsche gibt, ist die Schlucht oft gesperrt.
Siehe auch:
kanaren-virtuell.de/news/toedlicher-unfall-im-barranco-del-infierno-auf-teneriffa/
kanaren-virtuell.de/news/barranco-del-infierno-auf-teneriffa-soll-wieder-fuer-wanderer-geoeffnet-werden/
Es macht also durchaus Sinn, vor einem Besuch des Barranco del Infierno beim Ayuntamiento de Adeje nachzufragen.

Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung

- verschiedene Geschäfte im Ort und im Gewerbegebiet
- Mercadona im Gewerbegebiet vor Adeje
- Lidl an der Autobahnabfahrt Adeje im Gewerbegebiet
- Hipertrebol bei Adeje an der Autobahn

Strände in der Umgebung

mehrere Sandstrände an der Costa Adeje
FKK-Strand 'Playa Blanca' nördlich von La Caleta

Buslinien

416 - Granadilla - Adeje
473 - Los Cristianos - Los Gigantes
Auskunft per Telefon 922 531300 (engl. und spanisch) , www.titsa.com

Gemeinde (Municipio) Adeje

Ortschaften
Adeje , Armeñime , Barriada De Fyefes , Callao Salvaje , El Pinque , El Puertito , Fañabe , Iboybo , Ifonche , La Caldera , La Caleta , La Concepcion , Las Cancelas , Las Moraditas , Los Menores , Marazul , Miraverde , Playa de las Américas , Playa Paraiso , Playas de Fañabe , Ricasa , San Eugenio , Taucho , Tijoco , Torviscas
Website: Ayuntamiento de Adeje


Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Adeje

  Angebote unseres Ferienhaus-Partners ferien-auf-teneriffa   --- Anzeige



Karte und Satellitenansicht Adeje

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.


Virtueller Rundgang durch Adeje


Seitenanfang



 Tipp: El Médano  
Obwohl El Médano keine touristischen Highlights bietet, ist der Ort zumindest in Surferkreisen weltbekannt. Der Grund dafür dürfte der fast immer wehende Wind sein. Selbst Weltcups werden hier ausgetragen. Im Ort gruppieren sich um den kleinen Ortsstrand einige Hotels, Geschäfte und Restaurants.
  ---> mehr ...


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu