Zum Inhalt springen

Regionen - Teneriffa Südwest

Alcala ist ein kleines beschauliches Fischerdörfchen an der Westküste Teneriffas. Der Ort liegt zwar direkt an der Hauptstraße von Las Americas nach Los Gigantes, aber dennoch abseits der Touristenströme.   ---> mehr ...
Hier ist die Welt noch in Ordnung. Kein 10-stöckiger Betonklotz wirft Schatten auf idyllische Strände, keine Zehnerreihen Strandliegen und auch keine Politessen, die Knöllchen wegen im Halteverbot liegender Fischerboote verteilen ;-)   ---> mehr ...
Guia de Isora, an der Straße von Playa de las Americas nach Santiago del Teide gelegen, ist der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde im Westen Teneriffas. Das Ortszentrum mit Kirche, Rathaus und der typischen Plaza befindet sich nur wenig oberhalb der Durchgangsstraße.   ---> mehr ...
Die Acantilada de los Gigantes, die 'Felsstürze der Riesen', fallen 500 Meter senkrecht in den Atlantik ab. Die Felsen bilden den westlichen Abschluß des Tenogebirges.   ---> mehr ...

Eine recht neue Urbanissation, so nennt man in Spanien die vorwiegend touristisch genutzten Ortsteile, ist zwischen Playa de las Americas und Los Gigantes entstanden. Nur wenige Kilometer nördlich der größten touristischen Ansiedlung auf Teneriffa findet man hier einen weiteren Beitrag zur fortschreitenden Zubetonierung der Westküste.   ---> mehr ...
Zwischen Playa de las Americas und Los Gigantes gelegen, hat sich Playa San Juan bisher erfolgreich gegen die 'Segnungen' des Massentourismus behaupten können. Ein kleiner Hafen mit Bootswerft ist Stützpunkt der hier ansässigen Fischer und zweier Tauchschulen.   ---> mehr ...
Der schöne schwarze Sandstrand 'Las Arenas' ist einer der Anziehungspunkte im sich weiter ausdehnenden Touristenort Puerto de Santiago.   ---> mehr ...
In Westen der Insel am Fuße des Tenogebirges gelegen ist Santiago del Teide für die meisten Urlauber nur Durchgangsstation auf dem Weg nach Masca oder in den Norden der Insel.   ---> mehr ...
Tamaimo ist ein hübscher Ort einige Kilometer oberhalb von Los Gigantes. Hier wird noch rege Landwirtschaft betrieben.   ---> mehr ...
Obwohl sehr idyllisch an der Südseite des Tenogebirges gelegen, sehen die meisten Touristen den kleinen Ort meist nur aus großer Entfernung von einem der Parkplätze an der Paßstraße über das Tenogebirge.   ---> mehr ...



Seitenanfang




 Tipp: Tipp: Playa San Juan
Zwischen Playa de las Americas und Los Gigantes gelegen, hat sich Playa San Juan bisher erfolgreich gegen die 'Segnungen' des Massentourismus behaupten können. Ein kleiner Hafen mit Bootswerft ist Stützpunkt der hier ansässigen Fischer und zweier Tauchschulen.
  ---> mehr ...


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu