Zum Inhalt springen

Kleines Wörterbuch
Spanisch - Deutsch

Spanische Wörter und Sätze für den Urlaub

Auch wenn man in Spanien gerade in den Touristengegenden mit Deutsch oder Englisch ganz gut zu recht kommt, kann es nicht Schaden, wann man ein paar Wörter in der Landessprache versteht oder sprechen kann. Spanisch ist eine sehr melodische Sprache, die von den Spaniern mit Temperament gesprochen wird. Versuchen Sie´s! Beginnen wir mit den Zahlen - diese braucht man immer, zum Beispiel beim Bestellen im Lokal, beim Zahlen der Rechnung, beim Feilschen am Wochenmarkt usw.

null - cero
eins - uno
zwei - dos
drei - tres
vier - cuatro
fünf - cinco
sechs - seis
sieben - siete
acht - ocho
neun - nueve
zehn - decena


Mit diesem Grundwissen gehen wir gleich in die nächste Runde: die Begrüßung.

Der Spanier teilt den Tag in Morgen bzw. Vormittag, dem Nachmittag und der Nacht ein. Bis 12 Uhr Mittags begrüßt man sich mit "buenos dias" - was soviel wie "guten Tag" oder "guten Morgen" heiß. Danach sagt man "buenas tardes" - also "guten Tag" oder "guten Abend". Nach Sonnenuntergang benutzt man den Gruß "buenas noches" - "gute Nacht" der aber auch beim Abschied verwendet wird. Gerne wird auch das kurze "adiós" verwendet, was soviel heißt wie "Tschüss". Sieht man sich in Kürze wieder ,kommt auch ein "hasta otro día" - "bis später", gut an. Alternativ kann man auch "hasta luego" oder "hasta pronto" - sagen, was soviel wie "bis nachher" bedeutet . Wenn man sich erst am nächsten Tag wieder sieht, heißt das "hasta mañana" - also "bis morgen". Das schlichte "auf Wiedersehen" übersetzt man am besten mit dem bekannten Ausspruch "hasta la vista".

Der Spanier hält zwar nicht viel von Floskeln, kurze Höflichkeiten kommen aber immer gut an. "Bitte" wird meist an das Satzende mit "por favor" gehängt. Und "Danke" sagt man mit dem Wort "gracias". Will man sich mit den Worten "es tut mir leid" entschuldigen, sagt man "lo siento". Wird man etwa gefragt "wie geht´s" - Cómo estás?" oder "Qué tal?" - so kann man mit "Danke, gut" - "Bien, gracias" antworten. Will man jetzt sogar ein erstes kurzes Gespräch versuchen, kann man sich noch Vorstellen, in dem man sagt "Ich heiße..." - also "Mellamo...". Wer seinem Gegenüber noch sagen möchte woher man kommt, sagt dies mit den Worten "Soy de.." - was soviel heißt wie "Ich komme aus..."

Beim ersten Ausflug, ist es vielleicht hilfreich, ein paar einfache Sätze zu kennen. Gerade in den ländlichen Gegenden sollte man sich nicht darauf verlassen, dass jeder Einheimische Deutsch spricht.

Will man Fragen wo der Strand ist, heißt das "Dónde está la playa?" Den Weg zu einer Bank ( Geldautomat) erfragt man mit "Dónde está el banco?" Haben Sie sich verlaufen und wollen zum Hotel zurück? Dann sagen Sie: "Dónde está el hotel ..(Name des Hotels)" Das nächste WC erfragen Sie mit den Worten "Dónde está el servicio?" und das Museum können Sie mit "Dónde está el museo?" finden.

Eigentlich gar nicht so schwer, oder?

Sind sie nach Ihrer Erkundungstour wieder gut im Apartments angekommen, können Sie sich vielleicht schon an einen kleinen Einkauf wagen. Nachdem Sie ganz am Anfang bereits die Zahlen gelernt haben, nehmen wir uns jetzt die wichtigsten Lebensmittel vor:

Salat - lechuga
Eier - huevos
Käse - queso
Butter - mantequilla
Schinken - jamón
Brot - pan
Oliven - aceitunas
Reis - arróz
Öl - aceite
Salz - sal
Pfeffer - pimiento
Zucker - azúcar
Fleisch - carne
Schwein - cerdo
Lamm - cordero
Huhn - pollo
Rind - ternera
Fisch - pescado
Tintenfisch - calamares
Seezunge - lenguado
Scampis - gambas
Gemüse - verduras
Champignons - champigñones
Orange - naranja
Banane - plátano
Apfel - manzana
Eis - helado
Bier - cerveza


Möchten Sie zum Beispiel einen Passanten fragen, "Wo kann ich Eis kaufen?" - so sagen Sie "Donde puedo comprar helado?" "comprar" heißt also "kaufen" und "puedo" bedeutet soviel wie "kann" - die restlichen Wörter kennen Sie bereits. Im Geschäft angekommen, können Sie drei Eis - für Sie und Ihre zwei Kinder - mit den Worten "tres helado por favor" - was soviel heißt wie "drei Eis bitte" - bestellen.

So gerüstet sind die kleinen Schwierigkeiten in Ihrem Urlaub sicherlich gut meistern. Ein Taschenwörterbuch im Handgebäck erleichtert allerdings auch so manche Sprachbarriere.




          Anzeige


Anzeige



Seitenanfang


Anzeige


Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu